Big K.R.I.T. – „#12FOR12“ Freestyle Mixtape

Vor zwei Tagen gab US Rapper Big K.R.I.T. bekannt, dass er für zwölf Stunden lang, zu jeder vollen Stunde einen Freestyle dropped. Dieses Projekt, genannt „#12FOR12“ hatte für viele Fans jedoch ein bitteres Ende, für die meisten aber wahrscheinlich ein erleichterndes: Big K.R.I.T. ist nicht länger bei Def Jam Records und schlägt nun seinen weg in Richtung Independent Artist ein. Zuvor hatte K.R.I.T. über Def Jam zwei Studioalben „Live from the Underground“ (2012) und „Cadillactica“ (2014) veröffentlicht.

Auf „#12FOR12“ stellt der Dirty South Rapper unter Beweis, dass er auch sehr gut alleine klar kommen wird. Der Ex-Def Jam’ler gleitet flawless über Beats von Singles wie „THat Part“ von Schoolboy Q und Kanye West oder „Drug Dealers Anonymous“ von Pusha T und Jay-Z. Ab jetzt heißt es wieder:

„Multi, Multi
Til the motherfu**ing sun die“

The following two tabs change content below.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.