Bausa – „Was du Liebe nennst“

Letzte Woche kündigte Bausa eine kleine Überraschung an und heute droppte dann sein neuer Freetrack „Was du Liebe nennst“. Er ist sich darüber bewusst, dass die Liebe, die er kriegt und von welcher er in seinem Track redet, keine echte ist. Scheinbar ist es aber genau das, was er gerade braucht. Der Track kommt ohne Video und ist eine halb gerappte und dank Autotune halb gesungene Liebeserklärung. Erst vor gut einem halben Jahr brachte Bausa sein Debütalbum „Dreifarbenhaus“ raus. Im Sommer spielte er noch auf zahlreichen Festivals, gönnt sich jetzt eine vierwöchige Auszeit und tourt dann mit seiner „Dreifarben„-Tour vom 26.10 bis zum 10.11 quer durch Deutschland. 

Tickets für die „Dreifarben“-Tour bekommt ihr hier.
 

The following two tabs change content below.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.