Basstard über Berlin Crime, seinen Weg zur Musik und das neues Album | BACKSPIN HOODS

Basstard (formally known as MC Basstard), Mitbegründer der deutschen Horrocore-Szene und einer der bekanntesten Rapper seines Genres, kommt mit geballter Kraft und seinem neuem Album “Meister der Zeremonie” zurück. Die Platte wurde am 26.6. veröffentlicht. Der Rapper mit einem Hang zum Mystischen und Okkulten, mischt, wie in alchemistischer Tradition, Hip-Hop, Pop, Operngesang, Spanische Guitarrenriffs und französische Chansons der 60er Jahre zu einem neuen von Alltagshorror zwischen Beton und Plattenbauten gezeichneten, atmosphärischen neuen Album.

Niko hat sich auf den Weg nach Berlin begeben, um sich mit ihm auf die Spuren seiner frühesten Anfänge, Erlebnisse und Werdegang,  bevor es Horro-Rap gab  bis hin zum aktuellen  Album, zu begeben. Basstard erzählt uns von Berlin Crime, seiner Weiterentwicklung musikalisch, an welchen Plätzen man sich früher traf und wohin die Reise für ihn geht.  Viel Spaß!

Mehr zu Basstard:
https://www.facebook.com/pages/Basstard/196061803779144

http://www.iphoneogram.com/u/39314429

“Meister der Zeremonie” bestellen:
Amazon: http://www.amazon.de/Meister-Zeremonie-LTD-Incendium-Edition/dp/B00VB3DEG2
iTunes: https://itunes.apple.com/de/album/meister-der-zeremonie-aer/id979978865

 

Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.