Bass Sultan Hengzt – „Anonyme Anabolika“ (Video)

Wie Bass Sultan Hengzt bereits vor einigen Monaten ankündigte, wird er auf dem kommen Album nicht erneut als B.S.H in Erscheinung treten, sondern musikalisch zu seinen Wurzeln zurückkehren, sprich, als Bass Sultan Hengzt ziemlich auszuteilen. Bereits gestern gab der Berliner den Singletitel „Anonyme Anabolika“ bekannt. Das dazugehörige Cover zeigte uns Hengzt schon vorab. Der Song „Anonyme Anabolika“ fällt, wie es der Hashtag #MissionIndex schon vermuten ließ, ziemlich hart aus und testet, wie für Hengzt üblich, die Grenzen des guten Geschmacks. Seitenhiebe bekommen im Video außerdem Die Orsons und Kool Savas ab. Bevor wir Hengzts achtes Soloalbum zu hören bekommen, können wir uns zunächst auf die EP „Mission Index“ freuen, welche am 26.08. erscheinen soll. Mit „Rap braucht kein Abitur“, „Berliner Schnauze“, „Der Schmetterlingseffekt“ und „Zahltag“ wurden die meisten Alben, die unter dem Künstlernamen Bass Sultan Hengzt erschienen sind, indiziert.

The following two tabs change content below.
Ich kann quasi nur über Musik reden...
Razer

0 Comments

  1. Pingback: Bass Sultan Hengst veröffentlicht Cover zu "Zahltag 2: Riot"

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.