Bass Sultan Hengzt veröffentlicht Cover zu „Zahltag 2: Riot“

In der letzten Woche konnte sich Bass Sultan Hengzt nicht nur Freunde machen. Auf seinen Jennifer Rostock Disstrack „Stute“ folgten zahlreiche entrüstete Reaktionen, sowohl innerhalb, als auch außerhalb der Rapszene. Jetzt, einige Tage später scheint der Fokus beim Berliner allerdings wieder auf dem eigentlichen großen Projekt der nächsten Wochen zu liegen, seit gestern gibt es das Cover zum kommenden Album „Zahltag 2: Riot“ zu sehen. Wie schon beim indizierten Vorgänger aus dem Jahr 2009 kommt auch dieses Artwork eher schlicht daher. Auf eine Tracklist der kommenden Platte warten wir bis dato noch, erscheinen soll das Album am 27. Januar.

In den letzten Jahren hatte Hengzt gemeinsam mit Serk als Duo B.S.H. eine deutliche Stiländerung eingeschlagen und gelegentlich auch mit dem Pop geliebäugelt, auf dem kommenden Album soll es, wie die ersten Songs „Anonyme Anabolika“ und „Hauptschüler Slang“, die unter seinem alten Künstlernamen erschienen, bereits andeuteten, wieder zurück zum härteten Stil der „Berliner Schnauze“ gehen.

Bass Sultan Hengzt – „Zahltag 2: Riot“ vorbestellen

The following two tabs change content below.
Yannick ist seit August 2015 Teil der BACKSPIN-Redaktion. Er kümmert sich um alles was mit Reviews und Kritik zu tun hat und studiert nebenbei noch Populäre Musik. Für Hip-Hop verzichtet er also auch mal auf seinen Schlaf - 'cause sleep is the cousin of death.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.