BACKSPIN Unterwegs: Beim 187 Open Air Festival

IMG_0186
Keine Rap-Crew in Deutschland hatte diesen Sommer einen derartigen Aufwind wie die 187 Strassenbande.
Die Hamburger Rap-Crew sicherte sich mit dem Album von Bonez MC und Gzuz „High und Hungrig 2“ die Poleposition der deutschen Charts. Als metaphorische Korne wurde der geliebte CL500 in Gold getaucht.

In regelmäßigen Abständen wird der Youtube-Channel der Bande mit feinsten Video-Auskopplungen gefüttert, ob aus „High & Hungrig 2“ oder aus „Palmen aus Plastik“ mit RAF Camora. Fast alle Videos werden Millionen Mal angeklickt.
Gefühlt kein Tag vergeht, ohne dass man nicht irgendwas von den Jungs hört. Und während die Fans auf das Album „Palmen aus Plastik“ von Bonez MC und RAF Camora fiebern, fragt man sich: Ok wie kann man so einen Sommer überhaupt noch toppen?!
Na mit einem eigenen Festival natürlich!
Bereits Ende März rückte die Bande mit der frohen Botschaft ein eigenes Festival auf dem MS Dockville Gelände zu veranstalten heraus. Im Juni stand dann auch das Line-Up zunächst mit AzadHanybalHazeOmik K, Capuz und weiteren Special Guests.

 „Ist mir scheissegal, das Ding wird ausverkauft – mit Ansage!“
– Gzuz & Bonez MC in unserem Interview im April

Am Samstag war es soweit, die 187 Strassenbande lädt zum eigenen Festival. Das Line-Up bereits aufgestockt mit Kontra K, das Festival auf dem MS Dockville Gelände ausverkauft! Natürlich lässt sich die BACKSPIN-Gang da nicht lange bitten, wir haben den Tag für euch in Bildern und Worten eingefangen… soweit das irgendwie möglich war.
IMG_9298be
Um 16:30 Uhr eröffnete Capuz das Festival, irgendjemand musste ja den Anfang machen. Der Hamburger Ausnahme-Rapper verewigte sich zuletzt auf „High & Hungrig 2“ mit einem starken Part in dem Track „Legendär“. Sein einzigartiger Stil, nicht nur in der Musik, sondern auch in seinem ganzen Auftreten waren schon von den ersten Momenten an auf der Bühne seh- und hörbar. liebt es verschiedenste Stile zusammenfließen zu lassen und zieht die Zuschauer damit in seinen Bann. Da war es wahrscheinlich auch nicht so tragisch, dass noch nicht alle 6.000 Festival-Besucher eingetrudelt waren und sich vor der Bühne noch orientieren mussten. Zu guter Letzt hatte er ein ganz besonderes Goodie für seine Fans am Start. Viele bunte, lustige und ganz besondere Luftballons…
IMG_9402

Das Hamburger Schietwetter hatte sich nun auch verabschiedet, die Sonne kam raus und mit ihr Omik K. Dieser verewigte sich mit dem Track „Hektik“ 2014 auf „High & Hungrig“. Nicht nur in Leipzig, nein auch auf dem Hamburger Festival hielt er die Straßenrapfahne hoch und brachte die Crowd schon ordentlich in Stimmung. Sein gewohnt aggressiver, lauter Rapstil wurde während des Auftritts von weichen, lobenden Worten für das was die 187ers geschaffen haben – nämlich ein ausverkauftes eigenes Festival – unterbrochen.

IMG_9547
Ein weiterer Gast von Weither folgte als dritter Act auf dem Open Air. Haze, der Rapper aus Karlsruhe, hatte den weiten Weg in den Norden gefunden. Auf seinem Deubt-Album „Guten Abend Hip Hop…“ konnte man sich zuletzt einen Eindruck von der Zusammenarbeit mit Bonez MC und RAF Camora machen. Im Nachhinein klingt es wie ein Versprechen: „Es macht sich bezahlt“, ja allerdings, wenn man die Ehre hat, auf dem ersten 187 Strassenbande Festival spielen zu können. Haze schaffte es am Samstag auch auf der Bühne, ebenso wie auf seinem Debüt-Album den Spagat zwischen Boombap-Sound und authentischen Straßen-Rap zu meistern.
IMG_9783
Auf den Auftritt von Haze folgte die erste Überraschung des Tages. Eigentlich wäre ja Hanybal an der Reihe gewesen, doch dann stürmte Reeperbahn Kareem die Bühne und brachte mal eben die komplette Crowd zum grölen. Mit seiner, man möchte sagen, Hymne  und gefühlten 50 Leuten auf der Bühne machte der Hamburger ordentlich Welle und stimmte die Festival-Besucher auf den nächsten Act ein.
IMG_9901
Haaaaaaaanyyyyyyy wurde von ungeduldigen Fans auf der Bühne erwartet. Hanybal eröffnete seinen Auftritt mit seiner Single-Auskopplung „Kranke Welt“ und gewann das Publikum vom ersten Augenblick an für sich. Für die 187ers gehört Hanybal im Prinzip schon zum Inventar. „Warum der Typ nicht bei 187 ist, kann ich bis heute nicht verstehn’.“, so Bonez in unserem Interview im April. Erst vergangene Woche veröffentlichte Hany mit diesem seine neue Single „Baller los“. Der Track blieb auf der Bühne leider aus, trotzdem lieferte Hanybal perfekt ab. Das Publikum schien für eine Weile tatsächlich zu vergessen, wie sehnsüchtig sie auf den Auftritt der Gastgeber am späteren Abend warteten.
IMG_0134

Weiter geht’s auf Seite 2

Bildergalerie 187 Open Air (Teil 1), Fotos: Can Redfox

 

The following two tabs change content below.
Endlich ist wieder ein Mädel da! Luisa ist seit 2016 Teil der BACKSPIN GANG. Die ehemalige Marktforscherin macht das, was sie am besten kann und analysiert für euch den Hip Hop-Markt und sucht nach den wichtigsten News.

Seiten: 1 2

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.