BACKSPIN Monatsrückblick – November 2016

Ein weiteres Release aus dem Hause Banger Musik

Die Promophase zu KC Rebells Album „Abstand“ begann Mitte August mit seinem Disstrack „Dizz da“, der sich gegen Rapper Xatar richtete. Es folgten Videoauskopplungen zu „Paper“, „Mosquitos“, „Leer“, „Telvision“ und am Releasetag, dem 25.11, ein weiteres zu „Ich brauch dich“. Das sechste Soloalbum des Esseners erreichte, wie schon die beiden Vorgänger, den ersten Platz der Charts. Auf „Abstand“ finden sich Features von Moé, Frida Gold, Kool Savas, Pa Sports, Kianush und Kollegah, sowie von KCs Labelkollegen Summer Cem und Farid Bang.

Im Gespräch mit Niko spricht KC Rebell über den Albumprozess und seine anderen Geschäftszweige. Hier könnt ihr euch das Interview noch einmal ansehen:

Am selben Tag wie KC Rebell präsentierte ein talentierter Kanadier sein drittes Soloalbum…

The following two tabs change content below.
Aus der südlichsten Ecke in den hohen Norden gezogen um über Hip-Hop zu schreiben. I'm all the way up.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.