BACKSPIN Jahresrückblick – September 2015

Fetty_Wap2Fetty Wap chartet mit Debütalbum auf der 1.

Der 24-jährige Fetty Wap, der mit bürgerlichem Namen Willie Maxwell heißt, chartet mit seinem Ende September veröffentlichtem Debütalbum „Fetty Wap“ auf Platz 1 der amerikanischen Album-Charts. Bereits mit den ersten drei Singleauskoppelungen seines Erstlingswerk kann der seit seiner Geburt an Grünem Star leidende Rapper die Plätze 2, 4 und 7 der Single-Charts belegen.

„I got a Glock in my ‚rari, 17 shots, no 38.“

Während der MC, der im Alter von 6 Monaten sein linkes Auge verlor, für „679“ und „My Way“ mit Gold ausgezeichnet wird, erlangt „Trap Queen“ gar den Platinstatus. Das dazugehörige Video wurde bisher über 340.000.000 mal bei YouTube aufgerufen, „Fetty Wap“ selbst verkauft sich in der ersten Wochen nach Release 129.000 mal.

Sich selbst bezeichnet der aus New Jersey stammende Fetty Wap als „Trap&B-Künstler“. Über die Trap-Erziehung, die er genossen hat, sagt Maxwell gegenüber laut.de: „Ich liebe es, wie Future oder Young Thug Rap verändert haben. Sie haben Hip-Hop auf diese Melodie-Rapebene gebracht. Heute musst du gar nicht mehr rappen, du kannst deine Zeilen einfach mit ordentlich Swag vortragen.“

The following two tabs change content below.
Yannick H. ist seit Oktober 2015 bei BACKSPIN. Wenn er nicht gerade in seinem knallgelben Ostfriesennerz durch die Stadt schlendert, hält er Ausschau nach dem Besten vom Besten in Sachen Hip-Hop.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

0 Comments

  1. Pingback: Der BACKSPIN Jahresrückblick 2015 - BACKSPIN WEB

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.