BACKSPIN Jahresrückblick – Oktober 2015

Xatar veröffentlicht Biographie.91AUdmRou2L.jpg2

“Alles oder Nix: Bei uns sagt man, die Welt gehört dir” ist der Titel der Autobiographie Xatars, der diese selbst verfasst hat. Giwar Hajabi, so der bürgerliche Name des Rappers kurdischer Abstammung, begründet die Entscheidung wie folgt: “Ich schreibe sehr gerne, das habe ich im Knast ja viel getan, und versuche, mir mit der Schriftstellerei ein weiteres Karrierestandbein aufzubauen.”

“Zum ersten Mal erzählt Xatar seine Geschichte selbst. Die wirklichen Gründe für seinen Raub. Und eine Wahrheit, die niemand bis heute jemals erfahren hat”, heißt es im Pressetext über Xatars Autobiographie.

Der 1981 im Westiran als Sohn einer kurdischen Familie geborene Xatar, immigrierte als Flüchtlingskind nach Bonn und ist seit 2008 Inhaber des Labels “Alles oder Nix Records”. Der Schwerpunkt seines Buches liegt auf den letzten 10 Jahren, “weil die mehr hergeben als die übliche Geschichte, dass ich in schweren Verhältnissen aufgewachsen bin und HipHop als Ausweg für mich entdeckt habe”, so der 34-jährige.

The following two tabs change content below.
Yannick H. ist seit Oktober 2015 bei BACKSPIN. Wenn er nicht gerade in seinem knallgelben Ostfriesennerz durch die Stadt schlendert, hält er Ausschau nach dem Besten vom Besten in Sachen Hip-Hop.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.