BACKSPIN Jahresrückblick – November 2015

Dendemann Screenshot„D.E.N.D.E U.N.I.T.É.“: Dendemann verarbeitet die Anschläge in Paris in musikalischer Form.

Im Rahmen der Jan Böhmermann-Show „Neo Magazine Royale“ präsentiert Dendemann, seines Zeichens Leader und musikalischer Direktor der „Freien Radikale“, beide fester Bestandteil der Late-Night-Show, den Song „D.E.N.D.E U.N.I.T.É.“. Das Sample des Queen Latifah-Songs „U.N.I.T.Y.“ ist Dendemanns ganz eigene, musikalische Form der Verarbeitung der terroristischen Anschläge in Paris.

„Hass und Angst, unsere dunklen Seiten, denen wir mit aller Macht die wunden Punkte zeigen. / C’est la vie Hauptsache frei und live dabei, Hand in Hand du und ich U.N.I.T.Y.“ – „D.E.N.D.E U.N.I.T.É.“

So thematisiert der 41-jährige den Gemütszustand der Gesellschaft und spricht aus, was wohl vielen im Kopf herumschwirrt. Das Original entstammt den 90er-Jahren und beschäftigt sich mit der Respektlosigkeit gegenüber Frauen im Allgemeinen und im Hip-Hop. Respekt dafür, Dende!

The following two tabs change content below.
Yannick H. ist seit Oktober 2015 bei BACKSPIN. Wenn er nicht gerade in seinem knallgelben Ostfriesennerz durch die Stadt schlendert, hält er Ausschau nach dem Besten vom Besten in Sachen Hip-Hop.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.