BACKSPIN Jahresrückblick – November 2015

Azad gibt erstes Lebenszeichen nach 5 1/2 Jahren von sich. 81mNHv6oY8L._SL1499_.jpg2

Nachdem Azad Ende Oktober mit „Leben 2“ den Nachfolger seines Debütalbums für den 15. Januar ankündigte, hält der November mit „Dreh ab“ mal wieder etwas Visuelles vom 42-jährigen bereit. Wie schon beim ersten Video des Frankfurters, „Napalm / Heatcore“, zeigt sich der deutsche Rapper kurdischer Abstimmung auch in „Dreh ab“ mit Sturmhaube und Posse.

„Mit ‚Leben 2‘ erfindet sich Azad nicht neu. Kein Autotune, kein Trap, kein Pop, kein Singer-/Songwritertum. ‚Leben 2‘ ist purer Rap. Ehrlich, authentisch, technisch, schmerzhaft“, heißt es im Pressetext über das 10. Album des Frankfurter Rappers.

Das erste Album Azads, „Leben“, erschien bereits 2001 und ebnete ihm den Weg in höhere Rap-Gefilde. 2007 erreichte der gemeinsam mit Adel Tawil aufgenommene Song „Prison Break Anthem (Ich glaub‘ an dich)“ Platz 1 der deutschen Single-Charts und machte Azad zum ersten Solo-Rapper, der den begehrten Platz an der Sonne erringen konnte.

The following two tabs change content below.
Yannick H. ist seit Oktober 2015 bei BACKSPIN. Wenn er nicht gerade in seinem knallgelben Ostfriesennerz durch die Stadt schlendert, hält er Ausschau nach dem Besten vom Besten in Sachen Hip-Hop.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7

Hanfosan

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.