Azad verschiebt seine Tour auf 2018

Am Mittwoch sollte es eigentlich bereits losgehen. Die ersten Vorbereitungen auf die Live-Show der Straßenrapikone Azad hatten sowohl die Zeche Carl in Essen, als auch Fans aus dem Pott wahrscheinlich bereits unternommen. Am vergangenen Freitag sah sich der Frankfurter allerdings gezwungen die Tour abzusagen. Unvorhersehbare Umstände im Zusammenhang mit der Schwangerschaft seiner Frau sind der Grund hierfür, wie Azad in einem Statement auf Facebook verlauten ließ. Seine Fans reagierten großenteils angemessen und wohlwollend. Familie geht schließlich immer vor. Einen Tourstopp kann der Straßenrapper allerdings realisieren: In seiner Heimatstadt Frankfurt wird das Konzert am 2. Oktober stattfinden. Die restlichen neun Shows werden ins neue Jahr verschoben. Die bereits erworbenen Tickets bleiben natürlich gültig. Hier das gesamte Statement: 

azad

Tickets für die Tour gibt es hier!

The following two tabs change content below.
Das Wu-Tang-Pizza-Tattoo auf seinem linken Oberschenkel beschreibt ganz gut seinen Charakter.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.