Autorencharts 2016: Zino

Es ist kaum zu glauben, aber das Jahr 2016 ist schon vorbei. Es ist also an der Zeit, einen Blick zurückzuwerfen und aus der BACKSPIN-Sicht Revue passieren zu lassen. Da jedes Mitglied der BACKSPIN-Gang das Jahr für sich selbst erlebt hat, wird es neben einem gesamten Jahresrückblick auch von jedem Autor eine persönliche-Top 10 geben. Grenzen bei der Auswahl gabt es keine, sowohl Songs, Videos und Alben, als auch Konzerte, Events, Interviews und andere Hip-Hop-Momente konnten ausgewählt werden. Wenn es dann endgültig auf den Jahresabschluss zugeht, schließen wir 2016 mit unsere besten Alben ab. Viel Spaß euch beim Lesen!

Boah. Ich bin so krass unter Zeitdruck, dass ich original drei Mal an meine Top 10 erinnert werden musste und trotzdem zu spät bin – aber was solls. Nach reichlichem Überlegen bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ich mich gar nicht entscheiden kann was meine 10 Lieblingssachen dieses Jahr gewesen sein sollen. Es gab nämlich ungefähr zehn Sachen pro Platz. Mindestens. Darum werde ich exemplarisch, nach dem Losprinzip ausgewählte Momente, CDs, Songs und so weiter runter schreiben und benutze an dieser Stelle eine Rapper-Floskel die meist auf die Produzentenfrage geantwortet wird: „Puhhh, ich hoffe ich vergesse keinen!“ Also los:

 

10.
KC Rebell – Mit uns
(Song)

Der ist noch relativ neu, darum weiß ich noch nicht, ob er das Level, das er gerade bei mir hat halten kann. Ich packe den einfach mal auf die 10. Die letzten KC-Alben haben mich nicht so wirklich abgeholt – dafür „Abstand“ umso mehr. Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, warum. Muss mir die anderen rückwirkend noch mal anhören, glaube ich. Auf jeden Fall ist „Mit uns“ für mich der stärkste Song auf dem Album. Ich mag die Message sehr.
 .

09.
Azet – „Kopf schrott“
(Song)

An der KMN Gang ist dieses Jahr wohl keiner vorbei gekommen. Zeig mir nur einen, der dieses Jahr nicht mindestens einmal einen Ohrwurm von Koka-Kokaiinaaa gehabt hat – ich kenne keinen (Ercandize-Voice). Unter allen KMN Songs ist mir trotzdem „Kopf Schrott“ von Azet am präsentesten. Ich mag die Klavier-Bridge. Ich mag die teilweise gepitchte Stimme im Part und besonders das „Kopf Schrott mon amie“ am Ende der Parts. Beste Line übrigens: „Hätten Kunden damals nicht auf Kombi geholt, hätte ich heute Million‘ und Murat seine Zähne noch.“
.

08.
Chima Ede – “2023”
(EP)

Ich weiß. Ich habe Chimas “2023” schon bei den Halbjahrescharts gelobt – dann lag es kurze Zeit rum, aber seit ein paar Wochen läuft es wieder auf heavy Rotation. „Zerbrochenes Glas“ killt alles und der Junge hat sich seinen Teil von Juice-Cover auf jeden Fall verdient. Big Up Chima.

.

07.
Maeckes – “Kreuz”
(Song)

Dazu muss ich gar nix sagen. Zu krass. Wenn ihr nicht kennt, gebt euch – ich will nicht spoilern.
 .

 

weiter mit Plätzen Sechs bis Vier auf Seite 2

 

The following two tabs change content below.
Hallo Deutschrap, ich bin ab jetzt fest bei BACKSPIN. Gewöhn dich an mein Gesicht - ich bin gekommen um zu bleiben.

Seiten: 1 2 3

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.