ASAP Ferg – „Work“ (Remix)

Fergie ist bekannt dafür ab und zu völlig ohne Vorwarnung Material zu releasen, wie er erst kürzlich wieder mit einem verschollenen Track Namens „Spice Girls“ unter Beweis gestellt wurde. Jetzt hat sich der Trap Lord die jüngste Single von Rihannas Platin-Album „Anti“ vorgeknöpft und ein paar Zeilen darauf liegen lassen.

Das Mob-Member hatte im Oktober des letzten Jahres sein Album „Always $trive And Prosper“ ursprünglich für Januar angekündigt. Es bleibt wohl eines der sehnlichst erwarteten Erscheinungen für’s laufende Jahr. Geteasert wurde Fergs zweites Album bereits mit der Auskopplung „New Level“ (feat. Future).

Zudem wurden Beteiligungen von Missy Elliott, Rick Ross, Ty Dolla $ign, Chris Brown und Schoolboy Q bekannt gegeben.

„Work“ erschien im Original auf Rihannas „Anti“ mit Drake. Die Produktion übernahmen daher neben Kuk Harrell die OVO-Signings Boi-1da und Noah „40“ Shebib.

The following two tabs change content below.
Er ist nicht "Nordisch by Nature" – kam aber durch Samy und EinsZwo zu Hip-Hop. Abseits davon auch gerne Gespräche über die Rettung der Welt, Tesla oder Alan Watts. "They try to blind our vision, but we all God children, we siblings. You my brother, you my kin, fuck the color of your skin."
Razer

0 Comments

  1. Pingback: A$AP Ferg & A$AP Rocky - Rappende Katzen auf HBO (Video)

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.