Die zehn spektakulärsten Ami-Features 2018

 2018 ging es im Deutschrap immer mehr hin zu dem gewünschten Erfolg mit einzelnen Singles und weg von klassischen Alben. Für einen größeren Hype von einzelnen Songs wurde sich dafür oft ein US-Rapper geklärt. Welcher Kollabotrack war der beste und wer wurde von wem überhaupt gefeatured? Checkt hier die BACKSPIN Top Zehn Ami Features.

10. Farid Bang ft. The Game – „Nurmagomedow“

Für den Titeltrack seiner drei Tracks EP „Nurmagomedow“ hat sich Farid mit The Game einen großen Namen als Feature gesichert. Dazu hat der Banger ein Video in LA gedreht – der US-Rapper teilt sogar gegen die AfD aus. Zwar bestimmt nicht selber drauf gekommen und auch wenn es nur die Zeile „Fuck AfD“ ist, sieht man, dass Farid weiterhin seine Attitude behält.

9.  Kollegah ft. Nas – „Continental“

In der „New York Hip-Hop Doku“ hatte Kollegah schon ein hochkarätiges Ami-Feature angekündigt. Einige Wochen später gab es dann auf Instagram den Post: Die Legende Nas wird auf „Monument“ vertreten sein. Für seine Fans eine sehr positive Überraschung, auch wenn sich bestimmt viele einen Song mit Rakim gewünscht hätten.

8. Genetikk und Mike Dean – „Y.A.L.A.“

Wer die letzten Jahre US-Rap gehört hat, kam eigentlich nicht an ihm vorbei. Denn mit Produktionen für unter anderem Kanye West, Travis Scott, Migos, Nas, Beyonce und Jay-Z hat sich Mike Dean längst einen Namen gemacht. Dieses Jahr war er auch für das komplette Mixing und Mastering von Genetikks Album „Y.A.L.A.“ zuständig. Und das hört man. Außerdem kündigten Sikk und Kappa ein Asap Rocky-Feature an – mal sehen, ob sie es damit 2019 in die Top-Liste schaffen.

7. Olexesh ft. Hanybal und Young Buck – „Get The Strap“

Nach sechs Jahren veröffentlichte Olexesh den Nachfolger von „Authentic Athletic„. Auf den insgesamt 32 Tracks gibt es auch ein Feature mit Young Buck von G-Unit. „Get The Strap“ geht gut nach vorne und Olexesh, Hanybal und Young Back reissen alle ab. Außerdem gibt es auf „AA2“ zusätzlich ein US-Feature mit Asap Twelvyy.

Weiter geht’s auf Seite 2

Seiten: 1 2 3

1 Comment

  1. Rapnerd

    24. Dezember 2018 at 3:22

    King Keil feat cYpress Hill und Herzog war mächtig

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.