Ali As: „Beim Ghostwriting geht es nicht um die Anerkennung, sondern um Cash“

Ali As Ghostwriting

In letzter Zeit wurde die Ghostwriting-Debatte ja immer wieder aufgerollt. Erst gibt Fler offen zu, dass ihm beim Texte schreiben geholfen wird, da im Kollektiv die Qualität des Endproduktes einfach die höchste ist. In den USA ist es längt schon Gang und Gebe, dass gemeinsam an Texten, Beats und Produktionen gearbeitet wird, um dem Kunden im Endeffekt den bestmöglichen Sound zu liefern. Auch über Ali As ist bekannt, dass er in der Vergangenheit für diverse Künstler geschrieben hat. Für wen, verrät er dabei natürlich nicht, da ein echter Gentleman genießt und schweigt. Auf Nikos frage hin, ob die fehlende Anerkennung nicht an seinem Ego kratze, erwidert er, dass es beim Ghostwriting nicht um die Anerkennung, sondern das Geld gehe. Er erklärt, dass man halt da nicht auf die großen Lobpreisungen, sondern auf die GEMA-Zahlungen wartet. Was er sonst noch so zu Ghostwriting und vielen anderen Themen zu sagen hat, könnt ihr im neusten Interview mit Niko nachgucken. Die Stelle findet ihr bei 1:08:13. 

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.