Ali As „Dissen für Promo – JUICE“

„Mich in der Promophase abfucken ist taktisch ungeschickt, ich schreib Rechnungen und Schecks, du dein‘ Praktikumsbericht“.

So true, sage ich als Praktikant. Ali As bringt im Zuge seines angekündigten dritten Albums „Euphoria“ seine beliebte „Dissen für Promo“-Reihe zurück. Wie gewohnt äußerst eloquent und mit feiner Beobachtungsgabe wird dabei diesesmal gegen die schreibende Zunft gewettert, also quasi uns. Bereits im Vorfeld zum letztjährigen Release „Amnesia“ hatte Ali As sich YouTuber Sami Slimani, die Deutsche Bahn oder Markus Lanz vorgeknöpft um seinen Hass auf einige Aspekte der Gesellschaft Luft zu machen.

Den Diss „Dissen für Promo – JUICE“ gibt es hier:

Dissen für Promo – JUICE from Jorge Becker on Vimeo.

The following two tabs change content below.
Er ist nicht "Nordisch by Nature" – kam aber durch Samy und EinsZwo zu Hip-Hop. Abseits davon auch gerne Gespräche über die Rettung der Welt, Tesla oder Alan Watts. "They try to blind our vision, but we all God children, we siblings. You my brother, you my kin, fuck the color of your skin."
Razer

0 Comments

  1. Pingback: Ali As mit neuen Songs bei Circus Halligalli im TV

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.