Graffiti: Das weltweit erste Action Painting mit Racing Coptern

Technischer Fortschritt meets Graffiti

Am Mittwoch, 21. September 16, wird mit Racing Coptern Graffiti-Geschichte geschrieben. Beim Reeperbahn-Festival findet am Spielbudenplatz das weltweit erste Action Painting mit Drohnen statt. Hauptakteure sind die Racing Copters. Mit ihnen werden mit hohen Geschwindigkeiten Farbbeutel an eine riesige Leinwand geschleudert. So entsteht eine Kunst in neuer Form.

Inspiriert wurde Cooper Copter dabei von Jackson Pollock:

“Der Maler Jackson Pollock hat mit seinen von Max Ernst inspirierten ‘drip paintings’ Kunstgeschichte geschrieben. Durch seine Kunstwerke aus gespritzter Farbe wurde er 1956 vom Time Magazine mit “Jack the dripper” tituliert. 60 Jahre später eifern Drohnenpiloten und Künstler dem Avantgardisten mit Drohnen nach. Die Action-Painting-Manier des Drippers wird imitiert und gleichzeitig etwas völlig Neues geschaffen. Das so entstehende Kunstwerk kann während des gesamten Festivals bestaunt werden. Die technische Zukunft hat ihren Einzug in die Kunst gefunden.”

The following two tabs change content below.

Diana

Die Stuttgarterin ist seit Dez' 2015 in Hamburg. Sie liebt die Welt der Bässe, Beats, Melodien und Lyrics. Im Studium hat sie sich fast nur mit Hip Hop beschäftigt und könnte endlos darüber nachdenken und schreiben.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.