Ace Tee – „Bist du down?“

Ace Tee

„Macht euch bereit fürs nächste Jahr. Da heißt es all Eyez on Us.“

So kommentiert die junge Newcomerin Ace Tee den Hype um ihr erstes offizielles Musikvideo „Bist du down?“. Und sie könnte recht behalten: Die Hamburgerin schafft es den Sound und den Style der 90er Jahre einzufangen und modern klingen zu lassen. Props für „Bist du down?“ kommen unter anderem von Alles Oder Nix-Künstler Kalim.

Gefeatured wird Ace Tee von Kwam.e, der einen reggae-beeinflussten Rappart präsentiert. Für Beat, Recording, Mix und Master ist Plusma verantwortlich. Das Musikvideo visualisiert den Look der 90er Jahre perfekt, inklusive bewährter Tanzeinlagen. Den Clip produzierten Arnold Hammer und M. Henry, die Regie führte die Rapperin selbst. Auch Schauspielerin Sandra Lambeck, die man aus den Serien „Berlin – Tag & Nacht“ und „Köln 50667“ kennt, ist im Video zu sehen.

Wenn ihr down mit Ace Tees Sound seid, dann freut euch auf mehr. Am 18. August 2017 erscheint ihr Album “Sip Slow”.

Ace Tee auf Facebook

The following two tabs change content below.
Aus der südlichsten Ecke in den hohen Norden gezogen um über Hip-Hop zu schreiben. I'm all the way up.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.