A$AP Rocky: Gespräch mit „Hot 97“

Der dritte Part der „A$AP„-Reihe „At Long Last A$AP“ wurde im vergangenen Jahr mit guten Kritiken aufgenommen. Das Forbes-Magazin nahm Pretty Flaco in seine berühmte Liste der „30 under 30“ auf und kürte ihn zu „Hip-Hops neuem Fashion-Mogul“. Ob er es als Ehre empfände so betitelt zu werden wurde Rocky in seinem jüngsten Gespräch mit „Hot 97“ gefragt: „I thought I was a fashion icon in 2011“ antwortete Rocky in gewohnt kecker Manier.

Trotz aller Heiterkeit hat Rakim Moyers ein Jahr hinter sich, welches in erster Linie von einem enormen Verlust geprägt war: Labelchef, Freund und Inspirationsquelle A$AP Yams war Anfang 2015 zu jung gestorben.

Da sich sein Todestag Ende Januar zum ersten Mal jährt, findet in New York City ein Konzert statt, welches „Yams Day“ getauft wurde. Mit dabei sind u.a. die Flatbush Zombies, Lil Uzi und Joey Bada$$. Das Tribut an den ehemaligen A$AP Mob Kopf ist bereits ausverkauft. Zudem ist gerade ein Buch in Planung, welches Zitate und Anekdoten zu Yams beinhaltet, die nach seinem Tod unter dem Hashtag #TweetLikeYams gesammelt wurden. Die Erlöse sollen an Yams Mutter gehen.

In dem ausführlichen Interview, in dem es neben dem Mob und Fashion auch Beef mit Travis Scott angesprochen wird, gibt es hier:

 

 

 

The following two tabs change content below.
Er ist nicht "Nordisch by Nature" – kam aber durch Samy und EinsZwo zu Hip-Hop. Abseits davon auch gerne Gespräche über die Rettung der Welt, Tesla oder Alan Watts. "They try to blind our vision, but we all God children, we siblings. You my brother, you my kin, fuck the color of your skin."

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.