AOB: „Durch unseren Zusammenhalt kann uns nichts stoppen.“

AOB

Die Army of Brothers kommt aus dem tiefen Süden Neuköllns, noch ein gutes Stück hinter dem S-Bahn-Ring. Das ist dort, wo 44 noch keine Szenebezirk ist. AOB – Das sind Bangs, Tarit, Almani, Chapo, Haki, Abiad, zumindest, wenn man von den Mitgliedern der Gang redet, die bisher vor dem Mikro stehen. Sechs Junge Brüder, die den oft tristen Großstadtalltag, ihre Erfahrungen mit dem schnellen Geld und ihre Eindrücke fernab der hippen Innenstadtbezirke in ihren Liedern festhalten. Wir stellen euch zunächst drei von ihnen vor: Tarit, Haki und Bangs. 

AOB

 

HI MY NAME IS TARIT, HAKI, BANGS (AOB)

THIS IS WHERE I’M FROM:

Tarit: Berlin, Neukölln.

Haki: Kickin the Door Wavin da 44″ … Fresh aus Berlin Neukölln Baby!

Bangs: Aus Neukölln 44

I KNOW MY ROOTS:

Tarit: Seit Ende der 90er absolut auf 2 Pac kleben geblieben. Sein Flow hat mich bis heute inspiriert. Biggie ist auch immer mit auf meiner Playlist gewesen und ich hatte mit Bangs das Privileg in Brooklyn durch die Straßen der Legende zu laufen und direkt vor seiner Haustür zu stehen. 50 Cent war zu Zeiten von „In da club“ bei mir auch sehr beliebt. Wu-Tang, Mobb Deep usw. Ist genau meine Schiene. Sido und Bushido zu Sekte Zeiten gib ich mir bis heute auch noch ab und zu mal. Man darf niemals die Familie vergessen und wo man herkommt. Das alles wird mich immer zu mir zurückführen.

Haki: Seit dem ich zwölf bin mache ich Musik. Hip-Hop gehört zu meinem Leben seit Tag eins, aber sowas erzählt jeder. Ich hab‘ damals mit den Jungs aus unserem Viertel für drei Euro ein drecks Anfänger-Programm gekauft und ein Singstar-Mic mit einer Socke drüber direkt an einen PC angeschlossen und damit die ersten Gehversuche gemacht. Ich hab‘ die Instrumentale auf gekauften Single-CDs von berühmten amerikanischen R’n’B und/oder Rap Künstlern über die Anlage laufen lassen und dabei in mein Sony Ericsson Walkman Handy per Sprachmemo meine Texte eingerappt.

Bangs: angefangen hat es bei meinen Bruder Tarit Zuhause mit ’nem 20 Euro Mikrofon! Wir haben das beste raus geholt!

YOU KNOW MY STEEZ:

Tarit: Ich lasse mich durch viele verschiedene Genres inspirieren und versuche dabei vielfältig und trotzdem wiedererkennbar zu bleiben. Ausschnitte aus meinem Leben wird man immer wieder in meinen Texten finden.

Haki: aka Chamäleon. Was ich damit sagen will ist, dass ich eigentlich sehr vielfältig, launisch und experimentierfreudig bin was Beats betrifft. Ich lasse mich inspirieren von Rappern wie B.I.G., Method Man, 50 Cent, Nelly, Busta Rhymes, Ludacris und Jay Z, aber auch von R’n’B Künstlern wie Usher, R.Kelly, Nate Dogg, Omarion usw. Halt die, die den Sound der 90er gemacht haben. Das sind meine Einflüsse, aber ich habe trotzdem meinen eigenen Sound, den es so noch nicht gibt! Checkt’s einfach ab.

Bangs: Krass inspiriert wurde ich von B.I.G, Eminem, Coolio und 50 Cent. Ansonsten feier‘ ich übertrieben Boom-Bap, geile Hooks und echte Sachen.

THAT’S MY MOTHERF****** NAME:

Tarit: Tarit aka TaritoBrigante. Tarit ist durch meine Grafittizeit entstanden und mittlerweile ist das T zum Stilmittel geworden. Genauso wie TaritoBrigante, wer Carlitos Way kennt weiß was ich meine. Diese Filme haben mich ebenfalls stark geprägt.

Haki: Dazu könnte ich ein Roman schreiben, aber kurz und knapp: Haki ist, sagen wir, sowas wie eine starke Aura und den Namen habe ich von meiner Lieblingsserie/meinem Lieblingsanime „One Piece“.

Bangs: Immer noch Bangs aus 44

TURN MY MUSIC ON:

Tarit: So, wie oben schon erwähnt. Snoop Dogg mit „Doggystyle“ krasses Album! Ist auch mit dabei. Alles eben Oldschool so wie Wu-Tang, Saxion d’Assaut oder auch Manu Chao. Bob Marley kommt auch mal vor.

Haki: Drück auf Play, hör zu, lerne, nick zum Beat, tanz zum Takt, raste aus beim Training, lenk dich ab und feier oder genieß es einfach.

Bangs: AOB Musik / Hoodrich

YOU SEE THE DIFFERENCE:

Tarit: Army of Brothers, zwölf Brüder, sechs Rapper, ein Ziel. Zusammen mit Said sind wir eine krasse Kombo und haben alles, was wir brauchen. Alle Rapper von uns sind sehr unterschiedlich, was die Musik vielfälltig macht. Mit uns wird es garantiert nie langweilig. Meine Grundsätze sind in erster Linie Loyalität, Respekt und Zielstrebigkeit, genauso wie meine Brüder. Wir geben Gas bis zum Schluss!

Haki: Wir nehmen mit dem Sampler etwas Tempo und bringen den gechillten Straßensound wieder mit mehreren Einflüssen, also gehen wir gerade gar nicht mit dem Strom mit und bieten einen neue Alternative an. Mal sehen, wo uns das hin bringt. Meiner Meinung nach eines Tages nach ganz oben.

Bangs: Wir machen ganz andere Sachen, als die ganz anderen Leute zur Zeit! Wir sind Jungs aus Neukölln, haben den Scheiß gelebt und erzählen, was bei uns geht!

MY BRAND NEW ALBUM / MIXTAPE:

Tarit: AOB geht dieses Jahr mit dem ersten Sampler an den Start. Das Datum bleibt noch geheim, aber jetzt gibt es schon die zweite Video Auskopplung „Gib mir das Geld“ mit Haki, Bangs, Tarit und Said, produziert von Jackmoe.

Haki: Gib Mir Das Geld“ ist der erste Step. Checkt das Video und seht selbst und kurz darauf kommt unser Sampler Nummer 1. Darf ich vorstellen Schwestern und Brüder: Army Of Brothers Musik.

Bangs: „Schall & Rauch“ Mixtape , AOB Sampler 1 (coming soon)

 I KNOW WHAT I WANT:

Tarit: Ich will mit den Jungs bis an die Spitze, ohne Kompromisse! Egal, welche Steine im Weg liegen, durch unseren Zusammenhalt kann uns nichts stoppen. In den nächsten 2 Jahren will ich, dass 6 Solotapes stehen und wir sind auf einem guten Weg. Ein zweiter Sampler muss natürlich auch noch kommen. Jeder muss sich entfalten können und eines Tages will ich uns in den Charts sehen.

Haki: Meine Erwartungen sind natürlich sehr weit hoch gestellt, weil wir alles geben: Blut, Schweiß, Stress und uns allem stellen und immer stabil waren. Wir sind alles Gauner, aber mit Herz und Gewissen. Erst in Berlin, dann deutschlandweit gehört und gefeiert werden.

Bangs: Große Erwartungen gibt es nicht, wir haben Träume und machen sie jetzt wahr!

LOOK INTO THE FUTURE:

Tarit: Ich mache so lange weiter wie ich kann und werde mir immer höhere Ziele setzen!

Haki: Inshallah können meine Familie und meine Brüder hier von unserer Musik leben, dass es uns gut geht, alle bleiben gesund und es kommen kein Gift, keine Ratten oder Schlangen zwischen unsere Reihen.

 

 AOB in den sozialen Netzwerken:
AOB
Tarit
Haki
Bangs
The following two tabs change content below.
Hallo Deutschrap, ich bin ab jetzt fest bei BACKSPIN. Gewöhn dich an mein Gesicht - ich bin gekommen um zu bleiben.
Razer

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.