50 Fragen an Farid Bang und Kollegah (aus der BACKSPIN MAG #111)

Zum Glück ist Laura Himmelreich zu später Stunde nicht Farid Bang und Kollegah in der Hotelbar über den Weg gelaufen. Sonst hätte sich die Sexismusdebatte vermutlich an schlüpfrigeren Dingen entzündet als an einem Dirndl. Vor allem, wenn ein „JBG“- Release-Termin in der Nähe ist, lassen die Schwiegersöhne par excellence gerne ihren derben Charme spielen. Mütter, zieht euch warm an, mag man da nur sagen. Und wem oder was die zwei sonst noch ihre Aufmerksamkeit widmen, erfahrt ihr in ihren Antworten auf unsere 50 Fragen.

01. Wer ist bei euch der Boss?

Kollegah: Das bin ich.

02: Und wer der Banger?

Farid: Das bin ich.

03: Kollegah, was kann Farid besser als du?

Farid: Was überlegst du so lange? In drei Wochen Muskulatur aufbauen!

Kollegah: In drei Wochen pure Muskelmasse zunehmen, ohne irgendwelche Substanzen.

04: Und Farid, was hat dir Kollegah beigebracht?

Farid: Seinen Körper zu definieren. Ich mein natürlich meinen Körper.

05: Wer ist der bessere Rapper?

Kollegah: Wir sind beide super Rapper.

Farid: Wenn ich sagen müsste, es gibt nur einen Rapper, der besser ist als wir beide, würde ich sagen: Slick One.

06: Und wer der bessere Business- Mann?

Farid : Slick One

07: Wie wird man eigentlich Boss?

Kollegah: Frag Slick One!

08: Und wie Banger?

Farid: Frag Slick One – nicht! (Lacht)

09: Farid, Bock auf studieren?

Farid: Ich finde es eine coole Sache, und hätte auf jeden Fall Bock drauf, wenn ich die Qualifikation dafür hät- te und den passenden IQ. (lacht)

10: Kollegah, würdest du es ihm raten?

Kollegah: Auf jeden Fall.

11: Welchen Studiengang?

Kollegah: Psychologie.

12: Wozu braucht ein Boss einen Uni-Abschluss?

Kollegah: Eigentlich braucht der den gar nicht.

13: Wer von euch hat das bessere Straßenabitur?

Farid: Straßenabitur hat keiner von uns beiden. Auf der Straße macht man kein Abitur, auf der Straße macht man Geschäfte, meine Freunde.

14: Welche Fächer gehören zu einem guten Straßenabitur?

Farid: Wenn, dann Abstechen, Einbrechen und Scheiben einschlagen. Und Gras mit Haarspray strecken.

15: Sollte es auch ein Rap-Abitur oder einen Studiengang dafür geben?

Kollegah: Nein, ich bin froh, dass ich wenigstens auf der Uni Ruhe vor den ganzen Rappern habe.

16: Welche Kurse sollten dazu gehören?

Kollegah: Double-Time, abflowen und freshe Rhymes kicken.

17: Für welchen Kurs wärst du als Dozent zu haben?

Kollegah: Für alle.

Farid: Auf einmal!

18: Und was könntest du den Rappern in Deutschland beibringen?

Farid: Wenn sie Haare haben, sich die Haare mal vernünftig zu gelen. Wie man auszusehen hat, nicht wie so ein Waschlappen. Ich würde denen dann erstmal ein paar Klamotten kaufen, wenn ich mir da den einen oder anderen Kleidungsstil von manchen angucke – der lässt schwer zu wünschen übrig!

19: Was kann man im Leben alles mit Schnick, Schnack, Schnuck klären?

Kollegah: Wer beim Gang-Bang welches Loch penetriert.

Farid: Ganz genau, oder wer jetzt die Mutter von Rapper XY beleidigt.

20: Und was mit einem Rap-Text?

Farid: Wer der Beste ist, wer den dicksten Schwanz hat, wer der Coolste ist und wie schwul alle anderen sind.

21: Wo macht man am besten Urlaub?

Farid: Thailand!

Kollegah: Joa.

22: Und wo in Deutschland?

Farid: Hinter schwedischen Gardinen.

Kollegah: Im Sauna-Club

Farid: Acapulco.

23: Was kann Düsseldorf besser als der Rest?

Farid: Mit Nase nach oben laufen.

24: Was kann Köln besser als Düsseldorf?

Farid: Bälle rein lassen.

25: Was gefällt euch an Hamburg?

Kollegah: Der Kiez.

Farid: Zu bestimmten Zeiten noch Sexy Cora. Und für den einen oder anderen Olivia Jones.

Hier geht es zur nächsten Seite weiter..

The following two tabs change content below.
Orginaler Pottboi! Ich liebe das 45er Areal, doch hass‘ mich nicht. Ich komm‘ vorerst nicht zurück zu dir.

Seiten: 1 2

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.