Die Gewinner des 20Gs Rap Contest.

Nach dem G20 Gipfel ist nach der Bundestagswahl. Der 20Gs Rap Contest sorgte für buntere Vielfalt als die hiesige Politiklandschaft. Eine Vielfalt, die der Jury die Qual der Wahl drei Gewinner aus fast 100 Einsendungen zu küren, noch schwerer machte.

Am 07. Juli, pünktlich zum G20 Gipfel in Hamburg, erschien über das Label Kabul Fire Records eine Beat Compilation der aktuell wichtigsten zwanzig HipHop Produzenten Deutschlands. Farhot war Shirmherr der ganzen Sache und lud unter dem Motto „Make beats not borders“ ein.

Fans konnten die Instrumentals nicht nur kaufen, downloaden oder streamen, sie konnten sogar einen Teil der 20Gs Bewegung werden, indem sie den Instrumentals ihre Stimme verliehen und den dadurch entstandenen Song einsendeten. 

Kabul Fire Records und BACKSPIN bedanken sich bei allen Teilnehmern. 
Die drei Gewinner sind:

JACE aus Hamburg

JIN aus Hamburg

Cal Vin aus Bulawayo (Zimbabwe)

Alle drei Tracks werden unter dem Titel „Jace, Jin & Cal Vin – 20Gs Podium“ am 6. Oktober digital über Kabul Fire Records veröffentlicht. Der komplette Erlös geht an den Verein „Vision for Children e.V.“, der mit den Geldern eine Schulprojekt in Kabul unterstützt.

The following two tabs change content below.
Vom Soziologen*innen-Debattiertisch in Tübingen direkt in die BACKSPIN-Redaktion in Hamburg.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.