Die Meinung der Redaktion zu „Shine“ von Wale

In Geduld dürfte der durchschnittliche Rap-Hörer durchaus geübt sein. Und so herrschte auch um den Nachfolger zu Wales Nummer Eins Album „The Album About Nothing“ nur wenige Monate Unklarheit. Angekündigt wurde die neue LP nämlich bereits im Januar 2016. Danach hieß es für die Fans des MMG-Rappers allerdings wieder warten –  ein gesamtes Jahr. Aber gut Ding will bekanntlich Weile haben und so folgte auf erste Hörproben nun schließlich die mittlerweile fünfte LP des Rappers aus der US-Hautpstadt. Und wer seine Fans ein Jahr lang auf ein angekündigtes Release warten lassen kann, der kann auch Geschenke machen, immerhin eine Woche eher als ursprünglich geplant fand „Shine“ seinen Weg zu den digitalen Distributionsplattformen. Auch an Unterstützern mangelt es auf dem Album nicht, die Gästeliste ist lang und prominent, führt unter anderem Namen wie Travis Scott, Lil Wayne, Chris Brown, G-Eazy, Wizkid oder Major Lazer. Wir haben „Shine“ besprochen. 

Wale – „Shine“ kaufen 

 

Yannick ist seit August 2015 Teil der BACKSPIN-Redaktion. Er kümmert sich um alles was mit Reviews und Kritik zu tun hat und studiert nebenbei noch Populäre Musik. Für Hip-Hop verzichtet er also auch mal auf seinen Schlaf - 'cause sleep is the cousin of death.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.