Graffiti-Writer Paco Sanchez: Sein leidenschaftliches Plädoyer für Hip-Hop!

Paco Sanchez a.k.a. AnusOne ist seit 1994 in der Graffiti-Szene aktiv. Nach den ersten geglückten Gehversuchen in Kassel, zog der Writer nach Hamburg, um sich selbst in einem fremden Umfeld herauszufordern und seine künstlerischen Aktivitäten auf der Straße auf ein neues Level zu heben. Seit 2008 hat Paco die Spray-Dose gegen die Tätowiermaschine getauscht und verewigt seither seine Kunstwerke größtenteils auf lebendigen Objekten und nicht mehr an Wänden. Trotzdem liegt ihm die Zusammensetzung und die Grundessenz von Hip-Hop weiterhin am Herzen.

„Für mich ist Hip-Hop immernoch all die Disziplinen, all die moralischen und ethischen Wertvorstellungen, wie es damals gedacht wurde – gewaltfreie Konfliktsauseinandersetzung.“ 

Meine Mehr- oder Wenigkeit heißt Anna. Ich bin hier, um straight aus dem Gangstarap-Richterstuhl mein Urteil fällen zu können.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.