+++ Morten – „Disc 1″ +++ Newsticker

Peace Peace! Wir hoffen Ihr habt den Feiertag gestern gut überstanden und seid schon mitten in den Vorbereitungen fürs Wochenende! Am berühmten Release-Freitag warten wieder viele neue Alben, einzelne Tracks und Musikvideos auf Euch. Viel Spaß beim Durchstöbern!

+++ The Internet – „Roll (Burbank Funk, Kaytranada Remix)” +++

Nachdem vor einigen Tagen The Internet mit ihrer Single „Roll (Burbank Funk)” erneut aufzeigen, eine breite Palette von Funk bis Hip Hop in ihren Songs zu verarbeiten, erscheint zu ihrem jüngsten Release noch ein Remix von Kaytranada. Viel Spaß!

+++ Morten – „Disc 1″ +++

Morten weist eine verhältnismäßig hohe Dichte an Veröffentlichungen seit dem Jahr 2015 auf. Mit „Ataraxia” und „Global Players” in 2016 und „10551 Moabit Island Season 1″ im darauffolgenden Jahr, droppt er nun seinen nächsten Langspieler „Disc 1″. Diverse Features von Chima Ede, AL Kareem, Jorden und natürlich von seinem Homie Marvin Game sind auf der Platte vertreten.

+++ Negrow feat. T-Ser – „Schikki Mikki” +++

Es wurde zunächst ruhiger um Negrow und seine geplanten Releases. Nachdem in diesem Jahr seine EP „City Kids” gedroppt wurde, kommt nun ein weiterer Song zu seiner Discographie dazu. „Schikki Mikki” heißt die neue Nummer und wird von T-Ser gefeatured. Hört rein!

+++ Fayan – „Display“ +++

Nachdem Fayan letztes Jahr im Oktober sein Album „Genuin“ rausbrachte und Mitte April ein Video zu „Gizeh“, gibt es nun eine weitere Single inklusive Visualisierung vom Offenburger. „Display“ heißt der Track und wurde von PzY produziert. Um mehr über den Newcomer zu erfahren, müsst ihr einfach nur hier klicken.

+++ Jugo Ürdens – „Yugo“ EP +++

Der 22-jährige Newcomer aus Wien mit serbischen und mazedonischen Wurzeln hat vor kurzem seine dritte EP gedroppt, auf der vier Tracks zu finden sind. Zudem gibt es auch gleich ein passendes Musikvideo von Jugo Ürdens zu der gleichnamigen Single „Yugo“, welche von Jue produziert wurde.

+++ Gringo feat. AK Ausserkontrolle – „Guzman” +++

Gringo hat sich mit Ak Ausserkontrolle auf einem Beat von Goldfinger zusammengetan und einen Song rausgebracht. „Guzman” ist nach „Wonderland”, „Haribo” und „Alle Freunde fett” die vierte SIngle, die Gringo dieses Jahr schon rausbrachte.

+++ Summer Cem feat. KC Rebell & Capital Bra – „Chinchilla” +++

Summer Cem lässt die Kollabo mit KC Rebell wieder aufleben und haut Capital Bra noch mit auf den neuen Track „Chinchilla”. Der Song ist die dritte Single nach „200 Düsen” und „Tamam Tamam” aus seinem aktuellen Projekt „Endstufe”, welches am 1. Juni erscheint.

+++ Ty Dolla Sign – „Beach House” (Deluxe Edition) +++

Der Release von „Beach House” liegt nun schon mehr als ein halbes Jahr zurück und konnte mit überwiegend positiven Kritiken in der Szene überzeugen. Die Scheibe weiste schon in seiner Erstform eine beachtliche Länge von 20 Tracks auf. Nun ist heute eine Deluxe Version zu „Beach House” erschienen. Diese umfasst weitere 6 Songs welche hinzugefügt wurden. Unteranderem auch mit neuen Features wie Wiz Khalifa oder French Montana.

+++ Jorden – „Blue Tape“ EP +++

Die Videoauskopplungen zu „David Banner“ oder „Kommt vor“ hat Jorden bereits vor einigen Wochen rausgeschossen. Ab heute ist seine komplette EP „Blue Tape“ auf den Markt gekommen und ist damit der Nachfolger von „The Red Tape“. Seit Mittwoch gibt es außerdem eine Visualisierung zu dem Track „Trippy“. Julez Vice hat sich dabei um die Produktion gekümmert und Chima Ede war für das Mixen und Mastern zuständig.

+++ Chief Keef – „The GloFiles Pt. 2″ +++

Seit einigen Stunden ist das Mixtape „The GloFlies” von Chief Keef nun schon veröffentlicht. Dies war eine Ansammlung neuer und alter Tracks, welche über die vorausgegangenen Monate vor Release in kleineren Snippets immer wieder zu hören waren. Nun führt der Rapper seine „The GloFlies” Serie fort und droppte überraschend den zweiten Part, welcher auch offiziell den Titel „The GloFlies Pt. 2″ trägt. Das Mixtape steht nun ergänzend dem ersten gegenüber und umfasst jetzt ein 26 Track langes Gesamtwerk.

+++ Interview mit KitschKrieg und Trettmann +++

Das KitschKrieg Kollektiv hat sich mit Ron Schindler zusammengesetzt und über den Erfolg von „#DIY“, die Verbindung zur 187 Strassenbande und die Reduzierung auf das Wichtigste in ihren Beats gesprochen. Wer mehr über KitschKrieg erfahren will, ist hier genau richtig.

+++ Kontra K – „Erde & Knochen“ +++

Heute ist das neue Album „Erde und Knochen” von Kontra K erschienen. Neben SSIO und Bausa sind natürlich auch wieder seine Jungs wie AK Ausserkontrolle, Gzuz oder RAF Camora am Start. Die Beats wurden größtenteils von The Cratez beigesteuert.

+++ Kid Ink – One Time +++

Im Zuge des in noch diesem Jahr erscheinenden neuen Jordan Schuh, produzierte Kid Ink einen Track mit dem Titel „One Time”. Dieser wurde nun veröffentlicht. Der Rapper nahm es sich zur Aufgabe, den kulturellen Stellenwert der Jordan Schuhe klar zu machen, welcher damals und heute in der Hip Hop Community und generell verankert ist. Gönnt euch!

+++ Kyle feat. 2 Chainz & Sophia Black – „Ikuyo” +++

Kyle hat eine Woche vor dem Release seines neuen Albums „Light of Mine” eine neue Single rausgebracht. Für die erste Auskopplung „Ikuyo” konnte er 2 Chainz und Sophia Black auf einem Beat zusammenbringen.

+++ Kollegah & Dj Arrow – „Real mit der Fam” +++

Mit „Gigolo” veröffentlichte Kollegah seine erste spontane Zusammenarbeit mit Dj Arrow. Jetzt erscheint mit „Real mit der Fam” am heutigen Freitag die zweite Single ihrer gemeinsamen Kollaboration.

+++ Gzuz – „Warum“ +++

Nach „Was Hast Du Gedacht“ gibt es mittlerweile schon das zweite Musikvideo von Gzuz, welches über den Youtube-Kanal von WorldStarHipHop veröffentlicht wurde. Der Track „Warum“ ist eine weitere Singleauskopplung aus seinem zweiten Soloalbum „Wolke 7“, welches am 25. Mai auf den Markt kommt.

+++ Dice SoHo Feat. Ty Dolla Sign & Desiigner – SSP +++

Nachdem Dice Soho mit seinem Track „Just Watch” zusammen mit Trill Sammy in der Vergangenheit bei Rappern wie Slim Thug für Aufsehen sorgte, kommt nun nach seinem Debütalbum der neue Song „SSP” an den Start. Ty Dolla Sign und Desiigner überraschten in der jüngsten Vergangenheit selbst mit ihren neu angekündigten eigenen Projekten, wie beispielsweise der neuen EP „L.O.D”. Nun sind beide als Feature mit dabei und lassen auch dort mit ihren Parts von sich hören. Ob ein neues Albumrelease von Dice vor der Tür steht oder weitere Singles geplant sind, ist vorerst nicht bekannt.

+++ Playboi Carti – „Die Lit“ +++

Playboy Carti hat heute sein neues Album „Die Lit” rausgebracht. Auf den 19 Tracks sind unter anderem Bryson Tiller, Travis Scott, Nicki Minaj oder auch Lil Uzi Vert vertreten. Die Beats wurden größtenteils von Pi’erre Bourne produziert.

+++ Fat Joe feat. Big Sean & Dre – „Momma” +++

Pünktlich zum Muttertag veröffentlicht Fat Joe seinen neuen Track „Momma”. Um den New Yorker ist es zunächst ruhiger gewesen, da dieser sich weniger seinem musikalischem Schaffen widmete, sondern sich mehr auf sein Podcastformat „Coca Vision” auf Tidal konzentrierte.
Mit Big Sean und Dre (Nein, nicht Dr. Dre) bietet der Song eine vielseitige Palette. Aber hört hier selbst rein!

Hier gehts zum Newsticker von Mittwoch

The following two tabs change content below.
Vom Dorf in die Hip-Hop Redaktion. Und bei dir so?

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.