Kendrick Lamar: Debütalbum „Section.80“ geht Gold

section.80

Die letzten Wochen sorgte Kendrick Lamar für eine Menge Furore. Erst das plötzliche Comeback, dann Verwirrung ums Releasedate des neuen Albums. Selbst als „DAMN.“ erschienen war, brachte das neue Album wieder Raum für neue Spekulationen. Fans vermuteten ein zweites Album am Ostersonntag. Doch dazu kam es nicht. 

Nun, sechs Tage nach Release von „DAMN.“ kann sich Kung Fu Kenny wieder einmal aufgrund seiner Musik feiern lassen. Denn sein erstes Studioalbum „Section.80″ ist in Amerika nach 500.000 verkauften Einheiten Gold gegangen. Dies bestätigte Nima Etminan, einer von Kendricks Entdeckern, auf seiner Instagramseite. Das 2011 erschienene Album war K.Dots erstes Release bei Top Dawg Entertainment. 

Auf den 16 Tracks des Albums waren unter anderem prominente Featureparts von Schoolboy Q und Ab-Soul drauf. Den richtigen Durchbruch schaffte Kendrick aber erst ein Jahr später mit „Good Kid, M.A.A.D City“.

 

DAMN.“ kannst du hier kaufen.

Leben, Life, Hayat.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.