Die zweite Ausgabe des Graffiti Print-Mags „Ghetto Fever“ ist da. Nach zwei Monaten geht es mit der zweiten Ausgabe weiter. Auf 81 Seiten ohne Werbung gibt es ab jetzt wieder jede Menge Graffiti und andere Kunst zu sehen.Von Trains über T-ups bis hin zu Singlehits & Bombings aus ganz Europa ist alles, was es an der Graffiti Kunst zu bewundern gibt anschaulich zusammengestellt. In dieser Ausgabe sind unter anderem Boogie Down Belgrade, Hamburg Vice Boys (Rams & Teck9), Death Row East, Tarta, Big Black Mamba, Kevin S & Grizzlee, und Barcelona & Athen zu finden.“Ghetto Fever 2 = The Return of the Mag“ ist auf tausend stück limitiert und ab jetzt HIER zu ergattern.

Zur ersten Ausgabe des Magazins hatten wir uns mit dem Ghetto Fever Team über Internetblogs, ihre Arbeit und natürlich Graffiti unterhalten. Die Hohe Fünf findet ihr HIER.

 

The following two tabs change content below.
Schon vor seiner Zeit bei BACKSPIN hat er immer von Hip-Hop geträumt . Jetzt darf er sich auch endlich tagsüber damit beschäftigen. Wenn er nicht grade für uns schreibt, sucht er im Internet nach Klamotten und sieht ständig aus, als wäre er aus einem Hypebeast-Kleiderschrank gefallen.