Aminé – „Spice Girl“

“Zig-a-zig-ah”. Bevor Aminé seine neue Single veröffentlichen durfte, musste er erstmal bei Posh Spice, Scary Spice, Sporty Spice und Ginger Spice anklopfen um nach einer Genehmigung zu bitten. Lieben Dank an die vier Frauen. Ohne ihre Erlaubnis wäre uns ein sehr seltsames, aber mindestens genauso unterhaltsames Video verwehrt geblieben. Als er die Spice Girls vor Jahren das erste Mal live gesehen hat, hätte er wohl nicht vermutet, dass eine von ihnen mal Teil seines Musikvideos sein würde. Neben Mel B konnte der Portland-Rapper auch Issa Rae zu einem Gastauftritt motivieren. Wer außerdem noch sehen möchte, wie viel Rap-Skills ein Fuß haben kann, sollte sich das Video zu „Spice Girl“ unbedingt ansehen. 
Aminés Debütalbum „Good for you“ kam am 28. Juli. 
 

Vom Soziologen*innen-Debattiertisch in Tübingen direkt in die BACKSPIN-Redaktion in Hamburg.

Erzähl Digger, erzähl

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.